Mit einer Wimpernverlängerung kann man die eigenen Wimpern optisch verlängern und dem gesamten oberen Wimpernkranz auf diese Weise mehr Volumen und Dichte verleihen. Bei dieser Methode werden jede Kunsthaarwimpern mit einem wasserfesten Kleber einzeln auf eine echte Naturwimper appliziert.  Dort bleibt sie, bis das echte Wimpernhaar von selbst ausfällt, also ca. 30-60 Tage je nach Lebensdauer der natürlichen Wimpern.

 

DIE BEHANDLUNG:

 

Die eigene Wimpern werden mit einer Wimpernlotion entfettet. Dann werden die untere Wimpern mit einem Silikonpad abgedeckt um ein ankleben der unteren Wimpern zu verhindern. Während der Behandlung sind die Augen geschlossen zu halten, damit die Augen nicht tränen was durch die Dämpfe des Klebers vorkommen kann. Die erste Behandlung dauert ca. 1,5 - 2 Stunden. Sie können zwischen dem Natural Look oder Glamour Look wählen.

 

PFLEGEHINWEISE:

  • Vor der Behandlung keine Wimperntusche verwenden, da Rückstände auf den Wimpern die Haltbarkeit der Kunstwimpern verringern
  • Nach der Behandlung 24 Stunden den Kontakt mit Wasser vermeiden
  • Meiden sie den Saunabesuch in den ersten 24 Stunden
  • Gesichtscreme, Lotion oder andere ölhaltige Präparate dürfen nicht an die Wimpern
  • Reiben, Zupfen und Spielen mit den Wimpern vermeiden
  • Keine Wimpernzange benutzen

Ein regelmäßiges Refill (Auffüllen) der Wimpern alle 2 bis 4 Wochen ist zu empfehlen, damit ein gleichbleibend schönes Erscheinungsbild gewährleistet ist. Sollten Sie sich entscheiden die Wimpern nicht mehr auffüllen lassen, werden die Einzelwimpern mit der Naturwimper ausfallen oder können für 15 € abgelöst werden.